Urban Sketching statt Karneval

Wer mich kennt, der weiß dass Karneval nicht mein Ding ist. Wenn man aber in Köln lebt, kommt man nicht wirklich drumherum. Die Geschäfte schließen und an Rosenmontag ist die Stadt wie lahmgelegt. Zumindest für alle nicht Jecken. Also bleibt nichts anderes Übrig, als sich ein alternatives Programm zu überlegen: ein Kreativtreffen mit meiner Leidensgenossin war schnell entschieden. Das Wetter war wirklich schön und wir haben die Sonne beim ersten Urban Sketching in diesem Jahr genossen.


Ort: Schweinheimer Str. , Köln-Holweide

Zeit: je 20 Minuten 

Material: Hahnemühle Travel Booklet, Sharpie pen Fine in black, Schmincke Aqua Linoldruck Farbe

(540)

Warten auf die Bahn

Weil ich meine Nerven schonen musste, fahre ich jetzt statt mit dem Auto, mit der Bahn zur Arbeit und zurück. Seit den Sommerferien ist Köln und Umgebung verkehrstechnisch einfach nur lahmgelegt. Morgens ging es ja noch, aber der Heimweg war nicht mehr zu ertragen. Eine bis 1,5 Stunden stop-and-go für 9km und das nur, weil ich über eine der Brücken muss. Das war nicht nur schlecht für meine Nerven, sondern auch für die Kupplung, das kuppelnde Knie und die Umwelt.
Ich war die letzten Wochen scheinbar so langsam unterwegs, dass mittlerweile in einem Spalt zwischen Kotflügel und Rahmen ein Pflänzchen wuchs! Kein Fahrtwind, der mal die Ritzen säubert!

KVB-Haltestelle und “all i need” Eistee.
GeestemünderStr_eistee_rosa-apfelkuchen.de

Bahn fahren ist auch nicht immer toll, aber ich versuche es mir schön zu reden und die Zeit sinnvoll zu nutzen, wie zB in den 8 Minuten, in denen ich auf die Linie 12 gewartet habe: Urban Sketching und Speed Sketching an der Bahnhaltestelle.

Zu Hause habe ich dann noch in ruhe (Slow Sketching) die Zeichnung coloriert und dabei einen köstlichen Eistee getrunken. (566)

Urban Sketching im LeskanPark in Köln Dellbrück

Bei super schönem Herbstwetter war ich mit dem Rad unterwegs une habe in Köln Dellbrück im Leskanpark gezeichnet. Dort gibt es auf einem spannenden Gelände moderne und alte Gebäude. Interessant fand ich das moderne Gebäude mit der alten Lock im Vordergrund. Die Schienen ziehen sich durch das gesamte Areal.

LeskanPark_rosa-apfelkuchen.de (555)

Speed Sketching quer durch Holweide

Speed Sketching macht richtig Spaß, man hat ganz schnell viele kleine Zeichnungen beisammen. Als ich wieder zu Hause war, hatte ich das schöne Gefühl richtig was geschafft zu haben, bei meinem Urban Sketching Ausflug.
Ich habe die Skizzen noch nicht ganz Fertig coloriert, aber hier schon mal zwei Bilder aus dem Entstehungsprozess.

IMG_2827.JPG

IMG_2828.JPG (622)

Info: Nächstes SketchCrawl am 12.7.2014

Am Samstag den 12. Juli 2014 findet das nächste Urban Sketcher’s SketchCrawl statt, meine Sketching Freundin und eventuell ein paar weitere zeichnenaffine Freundinnen / Bekannte und ich wollen an dem hoffentlich sonnigen Tag in Köln zeichnen. Wo genau überlegen wir uns noch. Falls jemand da draußen Interesse haben sollte, sich uns anzuschließen, kontaktiere mich einfach über mein Kontaktformular (832)

Urban Sketching: Straßen Sketch

Ich musste neulich auf jemanden warten, glücklicherweise hatte ich mein Skizzenheft und den Zeichenstift in meiner Tasche dabei. So könnte ich mir die Zeit mit Urban Sketching vertreiben. Aquarelliert habe ich allerdings zu Hause. Ich notiere mir dann meistens die Farben an den Rand. Bei dieser Zeichnung brauchte ich allerdings nur kurz von oben aus dem Fenster schauen, um die Farben klar zu haben.

20140604-214218-78138887.jpg (596)

Urban Sketching – Menschen sind so schwer

Menschen zu sketchen ist für mich wirklich nicht leicht. Dieses Mal, habe ich einen Zwerg gezeichnet. Mülltonne und Bushaltestellenschild passen von den Proportionen gut zueinander, aber das Männlein dann nicht mehr. Menschen bewegen sich ständig, laufen hin und her, wenn sie auf den Bus warten. Man würde ja meinen, sie wären dabei sehr unbeweglich. Außerdem merken sie sofort, wenn sie gezeichnet werden und fühlen sich dann unwohl. Es ist verrückt, denn ich habe ja auch die Mülltonne gezeichnet, das war der gleiche Blickwinkel, aber die Person hat sofort gemerkt, als ich mich dann auf sie konzentriert habe. Obwohl ich an meiner Haltung nichts geändert habe, nur mein Blick ging in eine andere Richtung. Das Problem mit den Proportionen kam vielleicht dann noch, da ich die Person erst später in die Zeichnung hineingesetzt habe und mich nur noch auf sie konzentriert habe, ohne sie in Kontext zu setzten. Da muss ich beim nächsten Mal einfach mehr drauf achten.

Urban Sketching Schanzenstraße

Urban Sketching Schanzenstraße in Köln

(712)

Urban Sketching: Fachwerkhaus

Neulich war ich draußen zeichnen und habe ein Fachwerkhaus in der Nachbarschaft gezeichnet. Zum Colorieren bin ich dann nicht mehr gekommen, da es heftig anfing zu regnen. Da seit Tagen das Wetter immer noch sehr herbstlich ist – mitten im Mai! – habe ich gestern bei einer heißen Tasse Earl Grey, die Zeichnung coloriert. Ich bin mir dem Ergebnis sehr zufrieden. Es macht doch einen Unterschied, ob man draußen einfach nur ein wenig Farbe mit dem Wassertank Pinsel aufträgt, oder zu Hause, in aller Ruhe, mit einem richtigen Rothaarmarder Pinsel ordentlich aquarelliert.

Urban Sketching: Fachwerkhaus, Wichheimer Straße in Köln

Urban Sketching: Fachwerkhaus, Wichheimer Straße in Köln

Urban Sketching und Aquarellieren zu Hause: Fachwerkhaus

Urban Sketching und Aquarellieren zu Hause: Fachwerkhaus

Ort: Köln Holweide, Wichheimer Straße
Material: Skizzenbuch von Hahnemühle TRAVEL Booklet, 20 Blatt, 140g; uni pin Fineliner in black; Aquarellfarbe von Schmincke Horadam, selbst zusammengestellter Malkasten; Datumstempel (767)

Besuch des Illustratoren Festivals 2014

Am Wochenende fand parallel zur Art Cologne und Cologne Paper Art auch die Illu14 im DQE (Design Quartier Ehrenfeld) in Köln Ehrenfeld statt, auf die ich ganz neugierig war. Meine Zeit reichte nur für den Besuch des Illustratoren Festivals, und das passte dieses Jahr ganz gut, da ich momentan sowieso viel mehr mit dem Zeichenstift und Skizzenheft unterwegs bin.

Felix Scheinberger - Vortrag über sein Leben als Illustrator, Illu14 in Köln

Felix Scheinberger – Vortrag über sein Leben als Illustrator, Illu14 in Köln

Die ausgestellten Werke waren wunderbar und inspirierend. In einigen Arbeiten habe ich mich wiedergefunden und habe einiges an Inspiration mit nach Hause genommen. Besonders gespannt war ich an dem Abend allerdings auf den Live Vortrag von Felix Scheinberger, dessen Bücher mich bereits begeistert haben. Wenn man seine Bücher liest und anschaut, weiß man, sie sind von jemand sehr sympathischen und einem begnadeten Zeichner verfasst und illustriert worden. Um so schöner war es, zu sehen, dass er in Wirklichkeit genau so ist: sympathisch, humorvoll, authentisch. Wieder zu Hause habe ich mir gleich das Buch “Mut zum Skizzenbuch” aus meinem Bücherregal geholt. (1436)

Urban Sketching in Köln Holweide

Diesen Frühling gibt es nun wirklich genug warme Tage, an denen im Freien gezeichnet werden kann. Zum Urban Sketching bin ich bisher jedoch nur um die Ecke gewesen. Hier gibt es auch wirklich genug zu endecken. Mit dem Sketcher Auge unterwegs, wird fast jede Straße oder jedes Gebäude interessant.

Urban Sketching in Köln - Holweide

Urban Sketching in Köln – Holweide


Urban Sketching in Köln - Holweide

Urban Sketching in Köln – Holweide

(723)