Farbpalette

Ich habe endlich herausgefunden, wie ich ohne größeren Aufwand digitale Farbpaletten anhand meiner Fotos erstellen kann. Auf Design-Seeds.com und pinterest.com verfolge ich schon seit längerem die hübschen Farbpaletten und wünsche mir, meine Fotos ebenfalls mit Paletten versehen zu können. Ich dachte allerdings, sie seien mit Photoshop sehr aufwändig herzustellen. Letzte Woche hatte ich ein wenig Zeit zu recherchieren und bin bei themotherhuddle.com fündig geworden. Destri beschreibt hier sehr ausführlich, wie mit der online Software von Pickmonkey.com eine Farbpalette zusammengestellt werden kann. Ich war Feuer und Flamme und habe sofort losgelegt.

Hier eine präsentierbare Farbpalette:

Farbpalette pink grün blau

Farbpalette pink grün blau

Nachdem ich vom Farbpaletten Erzeugen genug hatte, habe ich mir Pickmonkey noch genauer angesehen und konnte dieses online basierte Fotobearbeitungstool für mich gewinnen. Es ist absolut genial und eine echte Alternative zum laienhaften Gebrauch von Photoshop.

Polaroid: Tulpen Cookies

 

 

 

Mit Picmonkey lassen sich auch aus normalen Fotos Polaroids erstellen und beschriften, was mich absolut begeistert.

Das Tulpenfoto dürfte aus einem bisherigen Beitrag bekannt sein.

 

 

 

 

Schnelle Collagen sind hiermit auch kein Akt der Verzweiflung mehr:

Collage vom Sketching am Niehler Hafen (2224)

2 Gedanken zu “Farbpalette

  1. Hallo liebe Sandrine,

    jetzt bekommst Du meinen Kommentar noch ein zweites Mal, ich bin ja vielleicht eine Pappnase!! Das ist mir ja noch nie passiert *kopfschüttel*

    Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar auf meinem Blog :-) )

    Ich habe gleich die Gelegenheit genutzt, und bin auf Deinem Blog spazieren gegangen – gefällt mir super, was ich da sehe!! Deine Skizzen sind toll und auch die Fotos!! Kennst Du übrigens die Sketchcrawl-Seite? Das könnte was für Euch Kölner sein. Über diese Plattform ist in München eine richtig nette Gruppe entstanden, die sich immer wieder zum Zeichnen trifft. Das nur als Anregung, der nächste Sketchcrawl ist am 13. Juli.

    Ich wusste gar nicht, was man alles mit Picmonkey machen kann – super! Ich kenne das Programm seit ca. 10 Monaten und erstelle damit meine ganzen Collagen. Auch die anderen Features sind toll, wobei ich Fotos oft über die Handy-App bearbeite. Ich hab’ auch ein Photoshop-Tutorial Zuhause, mich allerdings noch nicht damit befasst. Es gibt so viele spannende Sachen und manchmal weiß ich gar nicht, womit ich zuerst beginnen soll.

    Auf jeden Fall hast Du jetzt eine neue Blogleserin :-)

    Gruß
    Marita

    • Liebe Marita, vielen lieben Dank für deinen Kommentar und ich freue mich sehr, dich als neue Leserin gewonnen zu haben!!
      Ich folge schon lange den Urban Sketching Blogs, leider gibt es bisher noch keinen (offiziellen) für Köln und auch keine mir bekannte Gruppe. Vielleicht lässt sich das ja auch ändern.
      Viele Grüße

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>