Skizze meiner Tetsubin Teekanne

Am Wochenende habe ich natürlich wieder eine Menge Tee getrunken – und mir gedacht, dass meine gusseiserne Teekanne – Tetsubin genannt – ein schönes Motiv hergibt. Sie ist ein Geschenk von meiner Schwester.

 Skizze meiner Tetsubin Teekanne

Skizze meiner Tetsubin Teekanne

Die verwendeten Farben sind mit Pigmenten aus Marokko und Wasser angemischt. Vor einiger Zeit war ich mit meiner Cousine mit dem Rucksack in Marokko unterwegs. In Essaouira habe ich mir dann eine Menge verschiedene Farbpigmente aufschwatzen lassen. Die Farbintensität ist gewaltig – ich bin sehr froh dieses Souvenir mitgebracht zu haben. Wenn ich die Pigmente wie gehabt nur zum Aquarellieren verwende, habe ich sicherlich bis an mein Lebensende genug davon :) Ob diese beiden Farben aus organischen oder mineralischen Pigmenten herstammen, kann ich leider nicht sagen. Die Verständigung mit dem marokkanischen Künstler war nicht so einfach – er sprach nicht besonders gut französisch.
Bei Gelegenheit muss ich mal Skizzen mit den weiteren Farben malen. (721)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>